Mitesser entfernen mit einem Porensauger

Mitesser entfernen mit einem Porensauger!?

Bis vor kurzem habe ich, wie viele andere auch, meine Mitesser ein bis zweimal im Monat mit den Fingernägeln ausgedrückt. Eine wirklich lästige und eklige Hautpflege-Prozedur. Aber da ich nunmal zu Mitessern neige und allgemein auch nicht die reinste Haut habe, insbesondere in der T-Zone, blieb mir bisher leider nichts anderes übrig. Doch als ich von Porensaugern erfahren habe, bin ich sofort hellhörig geworden und musste unbedingt mal einen testen. Aber bevor ich dir von meiner Gesichtsreinigung mithilfe des Porensaugers berichte, bekommst du kurz ein paar Infos darüber, was Mitesser sind, wie sie entstehen und welche die häufigsten Ursachen sind.

Was sind Mitesser

Mitesser sind kleine dunkle Punkte auf der Haut, die dann entstehen wenn deine Talgdrüsen verstopft sind. Meistens handelt es sich dabei um abgestorbene Hautpartikel bzw. Hautschuppen, die mit der Zeit anfangen zu oxidieren und sich dadurch dunkel verfärben.

Talgdrüsen wiederum sind winzige Kanäle in der Haut über die dein Körper ein Sekret absondert (den Talg), welches dazu dient deine Haut vor dem Austrocknen und somit unter anderem vor gefährlichen Erregern zu schützen. Es ist also eine Art körpereigene Feuchtigkeitscreme mit schützenden Inhaltsstoffen.

Ursachen für Mitesser

Sowohl äußerliche als auch innerkörperliche Einflüsse können dazu führen, dass deine Talgdrüsen in ihrer Funktion beeinträchtigt werden und Mitesser bilden. Häufige Ursachen für Mitesser sind z.B:

  • Hauttyp (fettige Haut stärker betroffen, als trocken Haut)
  • Hormonelle Veränderungen (Pubertät, Menstruation, Wechseljahre, Schwangerschaft)
  • Unzureichende Hygiene
  • Übermäßige Verwendung von Gesichtscremes
  • Ungesunde Ernährung
  • Koffein
  • Stress
  • Alkohol
  • Rauchen
  • und leider auch Make Up, denn schließlich werden dadurch die Poren verstopft

Mitesser entfernen

Für den Fall dass du dir meinen Selbstversuch lieber als Video anschauen möchtest:

Porensauger REVIEW, Mitesser erfolgreich bekämpfen

Verwendete Produkte

1. Poren öffnen

Um die Poren bzw. Talgdrüsen in meiner Haut zu öffnen, habe ich meinen Kopf zunächst für etwa zehn Minuten über einen Topf mit aufgekochtem Wasser gehalten.

2. Mit dem Porenreiniger die Haut absaugen

Danach begann ich mit dem Porensauger vorsichtig die Mitesser abzusaugen. Die kleinste Stufe war dabei völlig ausreichend.

VORSICHT! Bleibe mit dem Porensauger während der Anwendung immer in Bewegung und behandle jede Stelle nur einmal, denn sonst bekommst auch du blaue Flecken, so wie ich auf dem oberen Bild.

3. Mitesser abgesaugt

Das Ergebnis war dann aber doch zufriedenstellend, auch wenn mein Blick etwas anderes vermuten lässt.

Hier siehst du nun was ich mit einer Anwendung alles aus meiner Haut abgesaugt habe. Eklig, oder? Aber genau dafür ist der Porensauger* ja da, um genau diese Verunreinigungen aus der Haut rauszuholen.

Alternativ kannst du übrigens auch Clear Up Strips* verwenden, diese sind allerdings nicht ganz so effektiv.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag weiterhelfen. Wenn dem so ist, würde ich mich natürlich sehr über einen netten Kommentar oder ein Abo von dir auf meinem YouTube-Kanal freuen. Oder anders formuliert, lass mir ein wenig Liebe da!!! 💗 (✿◠‿◠)

Küsschen 💋

Deine Lalalunia

Video-Empfehlungen

Meine Beautyfavoriten 2018
Was ist in meinem Schminktisch
Make up entfernen NUR mit WASSER???

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.